Not your language? Change your country to display the content specific to your language here :)

Entdecken Sie das MUCEM in Marseille

Entdecken Sie das MUCEM in Marseille

Alle unsere Wohnungen in Marseille

Die Entdeckung der Geschichte durch die Allgemeinheit

Das MUCEM oder Museum der europäischen und mediterranen Zivilisationen ist ein Ort, der reich an Geschichte und Kultur ist und seine Türen für all jene öffnet, die wissbegierig sind. Es befindet sich in der Nähe des Hafens von Marseille. Es ist nicht nur ein historisches Museum, es ist eine echte Brücke zwischen zwei verschiedenen Zivilisationen oder genauer gesagt, eine Passage, die die heutige Stadt mit einer legendären Vergangenheit verbindet.

Das Gebäude J4 bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer und das Festland. Die "Galerie des Mittelmeers" stellt die Geschichte, die Besonderheiten und die Zivilisation der Mittelmeerwelt aus. Sie befindet sich auf der Ebene 1. Auf der oberen Ebene wechseln sich wechselnde Ausstellungen ab. In diesem Gebäude sind die größten historischen Werke versammelt. Das Fort Saint-Jean, am Eingang des Hafens gelegen, beherbergt die ständigen Sammlungen. Das Fort selbst hat seine eigene Geschichte, da es im 12. Jahrhundert als Militärgebäude errichtet wurde. Jahrhundert als militärisches Gebäude erbaut wurde. Heute erzählt es mit Hilfe eines audiovisuellen Systems die Geschichte dessen, was es erlebt hat. Der Weg vom Fort zur J4 ist etwa 100 Meter lang.

Ein Gebäude für Genießer

Das Konservierungs- und Ressourcenzentrum bewahrt alle Geheimnisse des Museums, einschließlich der Sammlungen und Bestände des MuCEM, sowohl handschriftlich als auch digital. Einige der Räume sind für Kulturinteressierte und für diejenigen, die tiefer in die Geschichte eintauchen wollen, zugänglich. Besichtigungen sind in der Regel auf Anfrage möglich. Das MuCEM bietet eine interaktive Tour und Aktivitäten für Kinder an. Besuche für Gruppen von 7 bis 25 Personen können 1 oder 3 Wochen im Voraus gebucht werden, je nachdem, ob es sich um einen geführten oder selbstgeführten Besuch handelt. Das Gelände wurde so gestaltet, dass es für jeden leicht zugänglich ist. Der herunterladbare Lageplan ermöglicht es Ihnen, die geeignetste Route zu finden. Für Hörgeschädigte stehen Untertitel, Gebärdensprache oder Verstärkung von Hörgeräten zur Verfügung.