Das Van-Gogh-Museum Amsterdam

Aparthotel Adagio Amsterdam City South

Alle unsere Wohnungen in Amsterdam

Amsterdam verführt schon immer durch die Dynamik seiner Künstlerszene und die Reichtümer seiner Kultur. Warum besuchen Sie während Ihres Aufenthalts in Amsterdam nicht eines der zahlreichen Museen der Stadt? In gleicher Weise wie <a href="das-rijksmuseum-amsterdam.shtml">das Rijksmuseum</a> ist das Van-Gogh-Museum zweifellos eine Pflichtstation bei Ihrem Besuch!

Seit 1973 begeistert das Van-Gogh-Museum die Besucher, die die Feinheiten der Kunst der berühmtesten holländischen Maler entdecken möchten. Auf dem Platz Museumplein gelegen, beherbergt das Museum heute die größte Sammlung der Werke von Van Gogh. Sie umfasst ungefähr 200 Gemälde, 500 Zeichnungen und 800 Briefe des Künstlers, die insbesondere die ergreifende Korrespondenz mit seinem Bruder Theo wiedergeben.

Einige der symbolträchtigsten Gemälde des Malers finden dort ihre Heimat. Das gilt insbesondere für den "Mandelbaum in Blüte", den "Sämann" und die "Sonnenblumen".

Das Van-Gogh-Museum, das jedes Jahr ungefähr eine Million Besucher empfängt, präsentiert auch zahlreiche Werke von zeitgenössischen Künstlern, die vom Meister inspiriert worden sind oder im Gegenteil, eine Inspirationsquelle für ihn waren. Unter den ausgestellten Künstlern befinden sich insbesondere Paul Gauguin, Maurice Denis, Claude Monet, Henri de Toulouse-Lautrec oder auch Kees van Dongen. Eine Vielfalt, die auch die anspruchvollsten Kunstliebhaber begeistern wird!

Die chronologische Organisation des Museums hat den Zweck, die Kontinuität und die Brüche in der Kunst Van Goghs aufzuzeigen, aber auch um sie mit jener der anderen zeitgenössischen Künstler zu vergleichen.

Und damit Sie mehr Abwechslung haben, bietet das Museum auch diverse Ausstellungen zu Themen moderner und zeitgenössischer Kunstgeschichte.