Kurzurlaub Marseille

Marseille, eine Reise in die älteste Stadt Frankreichs

Marseille ist nicht nur die älteste Stadt in Frankreich, zugleich ist es auch die zweitgrößte Stadt, deshalb finden Sie hier viele Möglichkeiten, um Ihre Freizeit zu gestalten.

Unsere Wohnungen

  • Ab 52€*

    Das Adagio Access Marseille Prado Périer befindet sich in einer ruhigen Wohngegend, unweit des Kongresszentrums. Es verfügt über eine gute...

    Buchen

  • Ab 62€*

    Die 3-Sterne-Ferienresidenz Adagio Access Marseille Saint-Charles liegt in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum von Marseille und dem...

    Buchen

  • Ab 62€*

    Dieses Adagio Marseille Prado Plage bietet 94 klimatisierte Apartments mit Terrasse oder Balkon. Es liegt in der Nähe des...

    Buchen

  • Ab 72€*

    Das Adagio Marseille Vieux-Port (ex République befindet sich im Stadtzentrum, 10 Min. vom Alten Hafen und La Canebière entfernt. Die 142...

    Buchen


Siehe auch : Kurzurlaub Toulouse - Notre Dame de la Garde

Das Tor zum Westen

Es spielt keine Rolle, ob Sie in der Nähe des Hafens, der Strände oder in der Stadt selbst untergebracht sind, allerdings sollten Sie sich eine Ferienwohnung mieten, von der aus Sie die Stadt entdecken können. Im 7. Jahrhundert vor Christus wurde die Stadt als griechische Siedlung gegründet, im Jahr 49 vor Christus eroberten dann die Römer die Stadt, die das "Tor zum Westen" für viele Händler aus dem Orient wurde. Der Hafen ist heute der größte in ganz Frankreich, die Stadt hat enge Verbindungen zum Mittleren Osten und nach Nordafrika. Es ist eine sehr lebendige und exotische Stadt und im alten Hafen finden Sie den bekannten Fischmarkt.

Dinge, die Sie unternehmen können

Das Chateau d’If und Notre-Dame-de-la-Garde wurden beide als Festungen erbaut, um die Stadt zu schützen. Im Chateau waren jedoch niemals Soldaten untergebracht, es wurde schließlich zu einem Gefängnis. Notre Dame hingegen war ursprünglich eine Kapelle, bevor es zu einer Basilika wurde. Erst 1954 wurde die militärische Nutzung aufgegeben. Im Stadtzentrum selbst finden Sie enge Straßen, ruhige Plätze und hübsche Fassaden aus dem 18. Jahrhundert. Sie stehen im Kontrast zu den modernen, hellblauen Strukturen auf Stelzen, die das L’Hotel du Departement, den Hauptsitz der Verwaltung, auszeichnen. Auch das radikale, von Le Corbusier nach dem Zweiten Weltkrieg geplante Wohngebäude Cite Radieuse bietet einen interessanten Anblick. Wenn Sie in Marseille sind, sollten Sie eine Bouillabaisse probieren. Diese Fischsuppe wurde hier erfunden. Für ein wenig Ruhe und Erholung sollten Sie sich an die Strände von Prado begeben, deren weißer Sand perfekt für einen Urlaub im Süden von Frankreich ist.

Top